KomplettlösungProlog

– SRPA Station Igloo, Island

1. Begleitet Major Blake zum Gefangenenlager

2. Findet Daedalus

3. Begleitet Blake zum Landeplatz (Intel 2 und 1)

Kapitel 1 – San Francisco, California

1. Trefft Blake

2. Findet und sichert den Moon Pool (Intel 6 und 5)

3. Trefft Dr. Malikov in der Krankenstation (Intel 4)

4. Eskortiert Malikov an die Oberfläche (Intel 7)

5. Trefft Echo Team an der Hauptbatterie und schützt Warner bei deren Rekonfiguration

6. Eskortiert Malikov zur Landeplattform (Intel 8)

7. Holt den Hemmstoff aus Malikovs Labor

8. Verlasst die Basis (Intel 3)

9. Tötet den Kraken

Kapitel 2 – Orick, Kalifornien

1. Übersteht den Hinterhalt

2. Erreicht die Stadt Orick (Intel 9)

3. Trefft Echo Team (Intel 10)

4. Entführt ein Chimera Shuttle

5. Infiltriert das chimerische Kriegsschiff

6. Platziert die Bomben auf der Brücke

7. Verlasst das Schiff, bevor es explodiert

Kapitel 3 – Twin Falls, Idaho

1. Sucht im Lagerhaus nach Überlebenden (Intel 13)

2. Rettet Warner (Intel 12)

3. Trefft Hawthorne am Gebrauchtwagenhandel (Intel 11)

4. Trefft Capelli auf dem Hauptplatz

5. Geht zum Nordturm

6. Stellt den Nordturm wieder her

7. Schaltet den Mutter-Spinner aus

Kapitel 4 – Bryce Canyon

1. Säubert die Landezone für den VTOL

2. Findet einen Weg in die Station Genesis 1 (Intel 14)

3. Findet einen Weg in die Station Genesis 2

4. Findet Dr. Malikov (Intel 15)

5. Begleitet Dr. Malikov aus der Genesis Station hinaus (Intel 16)

6. Erledigt den Schwarm

7. Bringt Malikov zur Ausgrabungsstelle

Kapitel 5 – Chicago, Illinois

1. Überlebt die Gassen

2. Schaltet die Hellfire-Türme aus

3. Bringt Team Echo zum Knoten (Intel 17)

4. Trefft Euch mit den Bodeneinheiten

5. Sorgt für einen Landekorridor für das VTOL

6. Besiegt den Leviathan

Kapitel 6 – Holar Tower, Island

1. Setzt die Sprengladungen an die chimerische Luftabwehrgeschütze (Intel 18)

2. Trefft Euch mit Echo Team im Observations-Raum

3. Beseitigt die chimerische Verteidigung für den Luftangriff

4. Betrete Holar Tower 5. Rette Foxtrott Unit

5. Erledigt die chimerischen Bodentruppen 5. Betrete Holar Tower

6. Findet Daedalus

Kapitel 7.1 – Cocodrie, luisiana

1. Findet die Fusionsbombe

2. Säubert das Haus der Plantage

3. Erledigt den Marauder (Intel 19)

4. Erledigt die Titans

5. Säubert das Boot (Intel 20)

6. Findet die Fusionsbombe

7. Stoppt den Angriff

8. Findet Major Blake

9. Neutralisiert den chimerischen Außenposten

10. Eskortiert die Fusionsbombe auf das chimerische Shuttle

Kapitel 7.2 – Chicxulub Crater, Mexico

1. Findet den Kontrolraum

2. Erledigt die chimerischen Bodentruppen

3. Findet den Leitungsknotenpunkt

4. Benutzt den Handschalter für die Schutztüren

5. Findet Daedalus und die Fusionsbombe

6. Kämpft Euch zur Fusionsbombe durch

7. Besiegt Daedalus

8. Evakuiert das Schiff, bevor die Fusionsbombe explodiert 

TUT mir leid an der kompletlösung arbeite ich noch.

 

Kapitel 7.2 – Chicxulub Crater – MexicoAufgabe: Findet den Kontrollraum Folgt Capelli nach links und kümmert Euch um die vier Hybrids. Links von der Rampe könnt Ihr anschließend noch mehr Munition für die Fareye sammeln. Ein paar Drohnen belästigen Euch, während Ihr zum Zielmarker geht und den Schalter betätigt. Sucht danach sofort Deckung, denn ein Titan und ein paar Steelheads kommen angestapft. Gut dass Ihr dank des Fareyes sichere Kopftreffer landen könnt. Spätestens die Granaten des Karabiners sollten dem Titan den Rest geben und Ihr greift Euch die Augers der Steelheads. Folgt Capelli zum Fahrstuhl. Angekommen ziehen ein paar Drohnen vorbei, die Ihr in Ruhe lasst. Geht ihnen in den nächsten Raum nach und durchquert diesen in Richtung der Tür auf der anderen Seite. Ghet durch und die Rampe links nach oben zu einer ganzen Gruppe von Steelheads ein wenig unter Euch. Mit der Auger und der Thermalsicht müsst Ihr nur ein wenig in Bewegung bleiben, um sie bequem auszuschalten. Geht die Rampe nach unten und durch die Tür rechts, dann durch die nächste Tür und den Flur geradeaus und rechts. Über die Rampe geht es nach oben zur nächsten Tür. Aufgabe: Erledigt die chimerischen Bodentruppen Ein paar Hybrids lauern, anschließend bewegt Ihr Euch nach links, bis ein Steelhead und ein paar weitere Hybrids Euch unter Beschuss nehmen. Kümmert Euch um sie und geht am Ende des Weges links und gleich wieder links. Kümmert Euch schnell um die heranstürmenden Hybrids, am besten mit einer Granate, bevor Ihr Euch dem Steelhead zuwendet. Unten an der Rampe angekommen erwartet Euch eine Schlacht gegen ein Dutzend Hybrids, zwei Steelheads und einen Ravager, was aber mit Granate und Auger kein wirkliches Hindernis sein sollte. Sucht Euch Munitionsnachschub und dann Deckung in der Mitte des Raumes, sobald die beiden Ravager aus der Tür weiter hinten stapfen. Haltet Euch rechts, dann haben sie Probleme Euch zu erfassen. Genug Muni liegt herum, rüstet Euch aus und geht dann zum Fahrstuhl, der Euch nach oben bringt. Aufgabe: Findet den Leitungsknotenpunkt Passiert die Brücke und nehmt die Rampen nach oben, wo Ihr wartet bis Capelli die Tür öffnet. Geht durch und nach links in den Raum die Rampe zur nächsten Tür hoch. Sobald Ihr sie erreicht warnt Euch Capelli vor zwei Hybrids und einem Steelhead hinter Euch. Nachdem sie tot sind geht Ihr auf dem Laufsteg weiter. Passiert die Tür auf der andren Seite und dann durch die Tür links. Hinter der Brücke nehmt Ihr erneut die linke Tür und seid bereit für ein Chamäleon. Geht weiter durch die nächste Tür und kümmert Euch um die drei Steelheads. Passiert die Tür an der Position der drei getöteten Steelheads und geht nach rechts mit Bullseye oder ähnlichem im Anschlag, denn drei Chamäleons wollen Euch ans Leder. Weiter geht es die Rampe hoch und nach rechts, wo ein weiteres Chamäleon lauert. Ghet nach rechts über den Laufsteg und um die ecke herum, wo Ihr auf über ein Dutzend Drohnen stoßt. Ihr könnt auch einfach hinter der Wand Schutz suchen, sollte es nötig sein, hinter der Wand links findet Ihr Munition. Lasst Euch durch eines der beiden Löcher fallen und folgt dem Gang nach links. Aufgabe: Benutzt den Handschalter für die Schutztüren Über die Rampe zu Eurer Linken geht es zwei Stockwerke nach oben, dann durch die erste Tür links. Haltet Euch rechts und benutzt den Schalter. Ihr findet hier eine Wraith und eine Marksman. Nehmt die Tür links des Schalters und geht die Rampe nach unten. Auf dem Weg erledigt Ihr ein paar Hybrids und ein Ravager, der mit der Wraith kein Thema sein sollte. Ihr passiert die Tür hinter ihm und steigt in den Fahrstuhl.

Folgt zunächst Major Blake um ein paar Ecken bis Ihr zu einem kleinen Haus kommt. In diesem benutzt Ihr den normalen Schuss der Magnum, um den Propan-Tank gegenüber explodieren zu lassen. Schießt einmal, dann lasst Ihr die Kugel mit dem Sekundären Angriff explodieren. Drei Hybrids stürmen auf Euch zu. Seid elegant, schießt primär auf den ersten und mit ein bisschen Glück reißt die Sekundär-Explosion die nächsten mit ins Verderben. So oder so, Ihr findet hier noch genug Munition in der Mitte des Raumes. Blake führt Euch weiter in den nächsten Raum, wo Ihr den Raketenwerfer aufhebt. Zielt damit auf die Auslässe des Goliaths an seinem Rücken. Der Goliath bemerkt Euch nach dem Treffer und Ihr solltet jetzt schnell hinter Blake her rennen, bevor der Riese Euch erwischt. Blake führt Euch weiter in einen Abwasserrinne, wo Ihr eine Bullseye findet. Sammelt sie ein und folgt Blake. Ihr findet Euch direkt unter dem Goliath wieder. Wartet, bis er weiterzieht und nehmt dann die Hybrids unter Feuer. Folgt Blake um die Ecke nach links und dann rechts, wobei Ihr auf dem Weg einen Karabiner einsammeln könnt. Folgt Ihm auf dem Laufsteg und erledigt die Hybrids auf dem höher gelegenen Laufsteg. Nach zwei Linksbiegungen seid Ihr vorsichtig, denn 8 oder 9 Hybrids warten auf Euch. Bevor Ihr durch das Tor kamt, lag noch ein wenig Munition für die Magnum herum, falls Ihr sie noch dabeihabt. Folgt Blake über den zerstörten Steg und um die Ecke nach rechts.

Aufgabe: Findet Daedalus Blake öffnet ein Tor, hinter dem Ihr vier Drohnen ausschaltet. Hinter dem nächsten Tor findet Ihr links Muni für das Bullseye. Geht nach rechts und wartet auf Blake, während Ihr das knappe Dutzend Drohnen erledigt. Sind die Drohnen besiegt, öffnet sich das Tor und Ihr folgt Blake erneut. Hinter dem nächsten Tor wartet ein Hybrid auf Bodenlevel und zwei weitere auf dem Laufsteg an der Rückwand. Erledigt sie und folgt Blake in den nächsten Raum. Er kümmert sich um die Schalttafel und Ihr Euch um die drei Hybrids, die Euch von hinten angreifen, durch das Tor, das Ihr gerade passiert habt.

Aufgabe: Begleitet Blake zum Landeplatz Folgt Blake in den Raum, aus dem Daedalus gerade entkam, nehmt aber den Laufsteg, an dem Blake vorbeiläuft. Geht in ganz bis zum Ende und Ihr findet ein Dokument (Intel 2). Folgt jetzt dem Steg, den Blake nahm bis zu der Glaswand. Dreht Euch nach rechts und lasst Euch durch das Loch im Boden fallen. Sechs Hybrids warten auf Euch, die sich netterweise in die Nähe eines Propantanks stellten. An der Stelle, an der Ihr Euch fallen ließt, findet sich ein wenig Munition für den Karabiner. Am Anfang des nächsten Ganges liegt welche für die Magnum. Am Ende des Ganges warten ein paar Hybrids und jede Menge Propan, so dass Ihr mit ein, zwei gezielten Schüssen keine Probleme haben solltet. Folgt Blake die Treppen hoch zu einem weiteren Raketenwerfer. Zielt, aber wartet, bis der Goliath sich dreht und Ihr erneut die Auslässe am Rücken treffen könnt. Dreht Euch nach dem Treffer seht schnell nach links und die Treppe runter, denn der Goliath verliert diesmal keine Zeit, Euch zu beschießen und ein Treffer reicht ihm. Wenn Ihr schnell seif, könnt Ihr noch den leeren Raketenwerfer gegen die Waffe, die Ihr für ihn fallengelassen habt, auswechseln. Bleibt dicht an Blake dran, der Euch um ein paar Ecken und Tanks vorbeiführt, bis zu einer zerstörten Brücke. Springt drüber und folgt Blake, bis Ihr zu einem unterirdischen Tunnel gelangt. Blake biegt nach rechts ab, Ihr geht aber erst kurz geradeaus, um ein Dokument (Intel 1) einzusammeln. Jetzt geht Ihr Blake nach und nach einem rechts und zwei links stoßt Ihr auf ein halbes Dutzend Hybrids. Die Magnum ist wiederum die Waffe der Wahl, wenn Ihr es schafft, die ersten mit Primärfeuer zu erledigen und danach die Kugel mittels Sekundär geschickt explodieren zu lassen. Es geht die Rampe nach oben zu einem weiteren Raketenwerfer und Ihr nehmt ein letztes Mal den Rücken des Goliath unter Beschuss. Folgt Blake anschließend durch das Haus zum Flugzeug.Trefft Blake Geht den Korridor ein Stück weiter und nach links.

Kapitel 1 – San Francisco, CaliforniaAufgabe:

 Aufgabe: Findet und sichert den Moon Pool Nach der Szene nehmt geht Ihr am Enden des Ganges nach links bis zu dem Raum am Ende. Der Raum ist überflutet und im Wasser seht Ihr Furies, unzerstörbare, allesfressende Fische. Haltet Euch von ihnen fern und vor allem nicht zu lange im Wasser auf. Und verschwendet keine Munition an sie, Beschuss kümmert sie wenig. Springt auf die Rampe rechts und geht weiter. Nach zwei Lücken entlang des Weges, über die Ihr springt, seht Ihr direkt nach dem zweiten Sprung eine kleine, nach unten führende Planke. Balanciert aus dieser entlang zur nächsten Plattform, von der aus Ihr die Öffnung zum nächsten Bereich seht. Springt auf die Rampe, die halb im Wasser versunken ist. Jetzt nach links, wo Ihr die Magnum direkt vor der Öffnung einsammeln könnt. Im nächsten Gang empfangen Euch drei Hybrids, anschließend geht es durch den Gang bis zum Fuß der Treppe. Dort dreht Ihr Euch in den Raum rechts und sammelt ein Dokument (Intel 6) ein. Folgt jetzt weiter dem Gang und biegt nach links, wo Ihr Hawthorne einen Hybriden töten seht. Nehmt die Tür, die sich zu Eurer Linken öffnet. Umrundet den Laufsteg und nehmt dann die Treppen auf der gegenüberliegenden Seite nach unten. Hawthorne öffnet eine Tür zu Eurer rechte, die Ihr passiert und dahinter dann die Drohnen erledigt. Nehmt die Treppen links nach oben, lauft entlang der Rampe in rechter Richtung und die Treppen hoch, wo Ihr etwas Munition einsammelt. Folgt dem Weg weiter und Ihr seht am Ende ein Fenster. Dahinter warten ein paar Hybrids, die aber keine Gefahr darstellen sollten. Nehmt den Durchgang zur Rechten und wartet am anderen Ende des nächsten Raums darauf, dass sich die Tür öffnet. Geht durch, dann durch den Gang und links. Zu Eurer Linken findet Ihr Munition und Granaten bevor Ihr durch die Tür geht. Mit dem Fareye erledigt Ihr die Hybrids im hinteren Teil und alle sonstigen die Ihr kriegen könnt. Mit der Waffe Eurer Wahl erledigt Ihr die verbleibenden, höchstens drei oder vier sollten es sein, und geht dann zu den Schalter. Die genau Position zeigt Euch der Zielmarker. Sammelt ein Dokument (Intel 5) hinten rechts an der Konsole ein und geht zur linken Seite des Raums. Erledigt die letzten verbleibenden Hybrids und betätigt den zweiten Schalter.

Aufgabe: Trefft Dr. Malikov in der Krankenstation Geht die Treppe zurück nach unten und dann nach links zum Fahrstuhl. Angekommen öffnet sich die Tür rechts und Ihr folgt dem Gang dahinter links herum. An der hinteren Wand findet Ihr Munition und eine Granate. Im nächsten Raum nehmt Ihr das Dokument (Intel 4) hinter den von Euch am entferntesten stehenden beiden Kisten mit. Betretet jetzt den kreisförmigen Korridor. Rechts weiter erwartet Euch ein gutes Dutzend kleiner Drohnen. Erledigt sie und sammelt noch einmal Munition ein, bevor Ihr Euch durch die Öffnung nach unten fallen lasst. Geht nach rechts und haltet Euch jetzt genau an die gesprochenen Anweisungen. Duckt Euch und bewegt Euch hinter die Kisten. Auf Kommando sprintet Ihr nach links und duckt Euch hinter den Kisten. Sobald die Chimera vorbei sind sprintet Ihr wieder nach links auf die Kisten zu. Dann geht es nach rechts und Ihr rennt zum Wasser. Springt hinein und schwimmt zu der Konstruktion in der Mitte. Wartet hier, bis Ihr die Anweisung erhaltet, dass der Weg frei ist. Jetzt die Treppen hoch, nach links und zu der Tür vor Euch gesprintet. Der nächste Raum ist geflutet und ein paar Furies umkreisen die Plattform und der Mitte. Wartet, bis die Furies ein Stück von Euch weg sind, dann spring hinein und schwimmt schnell zu der Plattform. Sucht sofort Deckung, denn auf der anderen Seite des Raums erscheint ein halbes Dutzend Hybrids. Solange sie zusammenstehen könnt Ihr sie leicht mit einer Granate erledigen. Eine Hedgehog findet Ihr hier, ein wenig Munition für den Karabiner ebenso. Sobald die Hybrids tot sind, wartet Ihr kurz, bis die Furies etwas Abstand haben. Springt dann ins Wasser und schwimmt zu der Treppe. Geht nach oben und zu dem Lift. Folgt dem Gang durch die Tür Und Ihr findet Dr. Malikov.

Aufgabe: Eskortiert Malikov an die Oberfläche Folgt Dr. Malikov aus dem Raum und dann nach rechts. Er wartet an einer Kiste. Sobald Ihr auf den Hybrid am Ende des Raumes schießt folgt ein kurzer Kampf. Sobald die Gefahr vorüber ist, wird Malikov weiter gehen. Es geht die Treppen nach oben und durch die Passage. Von rechts näher t sich ein Ravager, der Euch durchaus gefährlich werden kann. Zeiht Euch notfalls schnell zurück, um zu heilen, ansonsten versucht Ihr Euer bestes ihn möglichst schnell durch Kopftreffer auszuschalten. Nachdem er erledigt ist, rennt Malikov weiter und Ihr folgt ihm. Ein großer Kampf erwartet Euch im nächsten Areal. Sucht Schutz hindert der Säule und erledigt zunächst die Chimera auf der obern Brüstung, bevor Ihr Euch den unteren annehmt. Sucht schnell ein wenig neue Munition, denn die nächste Welle folgt und mit Ihr ein zweiter Ravager. Haltet Euch unten und Ihr solltet die meiste Zeit recht sicher sein, während Ihr selbst sie gut treffen könnt. Geht anschließend die Treppe nach oben und zur anderen Seite. Geht durch die Tür und springt im nächsten Raum nach unten. Schnappt Euch eine Pulse Cannon und das Dokument (Intel 7) rechts von der Konsole und wartet, bis die Tür sich öffnet. Sprintet durch, die Treppen nach oben und haltet Euch rechts. Euere erste Begegnung mit dem Kraken folgt. Der Raum füllt sich mit Wasser, lauft also schnell zu der Plattform. Der Krake hat zwei Angriffe. Der erste mit den Armen ist recht harmlos und verursacht nur wenig Schaden. Sein Giftatem dagegen kann Euch durchaus gefährlich werden, sofern Ihr nicht in Bewegung bleibt und nach Möglichkeit Schutz hinter den Kisten sucht. Lange halten diese das aber auch nicht aus, eine wirklich sichere Deckung gibt es nicht. Der Atem-Angriff folgt nach jedem Eurer Treffer mit der Pulse Cannon. Vier Treffer damit sollten ausreichen, um den Kraken das erste Mal zu vertreiben. Nachdem der Kraken besiegt wurde, seht Ihr links eine weitere Plattform. Springt hinüber und Ihr trefft Malikov, dem Ihr bis zu dem Fahrstuhl folgt.

Aufgabe: Trefft Echo Team an der Hauptbatterie und schützt Warner bei deren Rekonfiguration Verlasst den Fahrstuhl und Ihr müsst nicht lange gucken, um rechts von Euch den großen Kampf zu entdecken. Fareyes und Karabiner findet Ihr hier, um einen ganzen Schwung von Hybrids zu erledigen eignet sich die Pulse Cannon allerdings perfekt. Geht nah genug heran und ein Treffer sollte eine ganze Gruppe erledigen können. Haltet durch, bis das Geschütz fertig konfiguriert wurde.

Aufgabe: Eskortiert Malikov zur Landeplattform Folgt dem Team durch die Passage und nach rechts, wo ein weiterer großer Kampf beginnt. Nehmt zuerst die aufs Korn, die sich Euch von unten nähern. Dann sprintet Ihr selbst nach unten und Ihr entdeckt links eine große Chimera Gruppe. Landet einen Treffer mit der Pulse Cannon, um die vorderen Linien zu lichten und die Aufmerksamkeit des Rests zu erhaschen. Sprintet zurück nach oben in Deckung und erledigt die verbleibenden. Ihr findet auch eine Auger, die Euch dabei hilft in Deckung gegangene Chimera leicht herauszupicken. Passt die ganze Zeit über auf, dass nicht doch ein paar Hybrids durchbrechen konnten und Euch von der Seite angreifen. Sobald das Team vorrückt, ist diese Welle besiegt. Bewegt Euch zu dem Auto, was die nächste Welle Chimeras aufschreckt. Sprintet nach oben und in Deckung. Aus der Deckung solltet Ihr keine Probleme haben. Geht anschließend nach rechts – rechts von Euch findet Ihr einen LAARK Raketenwerfer, den Ihr mitnehmt, aber noch nicht benutzt –, wo Euch zwei weitere Hybrids erwarten. Ihnen folgen noch ein paar, achtet auch auf die höher gelegenen Balkone. Folgt dem Weg um die nächste Linksbiegung und dann weiter bis Ihr zu einer Rampe kommt. Vor der Rampe findet Ihr noch ein Dokument (Intel 8) und ein paar Granaten an dem Gebäude rechts von Euch. Geht jetzt die Rampe hoch.

Aufgabe: Holt den Hemmstoff aus Malikovs Labor Sobald Ihr die Plattform verlasst, nähern sich zwei Titans. Gut, dass Ihr einen Raketenwerfer dabeihabt, oder? Falls nicht findet Ihr einen in der hinteren Rechten Ecke des Platzes. Mit den Raketen sollte es kein großes Problem sein, die Titans niederzustrecken, mit normaler Munition und Granaten dauert es etwas länger. Geht anschließend den Weg entlang, den die Titans kamen und dann nach links zum Fahrstuhl. Er bringt Euch erneut zu einem überfluteten Areal mit Furies. Links seht Ihr einige Felsen, die aus dem Wasser ragen. Geht um sie herum zur anderen Seite des Raumes, über den Laufsteg und das Geröll nach oben. Ihr trefft einen einsamen Hybrid und balanciert danach vorsichtig über den Balken nach unten und springt an die Stelle, an der der Hybrid stand. Geht durch die Tür, die Treppen nach oben, dann nach links, rechts und wieder links. In der Halle liegen eine Rossmore, ein Fareye und eine Magnum. Nehmt auf jeden Fall die Rossmore mit und auch die Granaten am rechten Ende der Halle. Ein paar Drohnen und Hybrids tauchen auf, stellen aber kein Problem dar und Ihr geht weiter zum Labor.

Aufgabe: Verlasst die Basis Geht die Stufen nach oben und nehmt die Hybrids und Drohnen in Empfang. Die Rossmore erzielt auf diese Entfernung die beste Wirkung. Zwei mal nach rechts, die Rampe runter, nach links und überseht nicht das Dokument (Intel 3) links bevor Ihr durch eine Tür links geht. Nehmt die Treppe nach oben und von oben links nähern sich erneut drei Hybrids. Über einige Rampen folgt Ihr dem Weg. Ein paar Drohnen versuchen Euch aufzuhalten. Am Ende des Weges haltet Ihr Euch rechts. Hier trefft Ihr auf ein paar Hybrids und vor allem einen Ravager. Die Rossmore erledigt ihn sehr schnell, vorausgesetzt Ihr kommt nahe genug heran und überlebt es. An ein paar Kisten vorbei und ein paar Stufen hoch gelangt Ihr schließlich zu einem kleinen Fahrstuhl.

Aufgabe: Tötet den Kraken Der Kampf verläuft dem ersten nicht unähnlich, nur dass Euch ein direkter Tentakeltreffer auf den Kopf sofort tötet. Steht also nicht herum bei diesem Angriff, selbst wenn er sonst nicht so viel Schaden verursacht. Schießt ein paar mal auf ihn, bis er wegschwimmt um dann anschließend ein Stückchen auf die Plattform zu klettern. Hier brüllt er Euch an, ein idealer Moment, um direkt auf das offene Maul zu zielen. Der Brüllangriff verursacht zwar viel Schaden, aber er tötet Euch nicht ganz. Ausweichen könnt Ihr nicht und achtet deshalb in den nächsten Sekunden darauf, nicht erneut getroffen zu werden. Der Folgeangriff schlägt mit einer Klaue in die Plattform und schrammt darüber. Achtet einfach darauf, in diesem Moment auf der anderen Seite der Plattform zu stehen. Drei oder vier Treffer in das offene Maul reichen, um die Weltmeere sicherer zu machen und Kapitel 2 zu beenden.

Kapitel 2 – Orick, KalifornienAufgabe: Übersteht den Hinterhalt

Es beginnt stürmisch, wenn Ihr gleich vorstürmt. Am Boden warten etwa ein halbes Dutzend Hybrids auf Euch, zwischen den Bäumen weiter hinten noch einmal vier oder fünf. Sucht Euch erst einmal Deckung hinter dem Truck. Ein Hybrid kommt angestürmt, um den Ihr Euch sofort kümmern müsst. Kommt jetzt kurz hinter der Deckung vor und sucht schnell ein Ziel zwischen den Bäumen indem Ihr darauf achtet, dass sich das Fadenkreuz rot verfärbt. Sehen könnt Ihr die Gegner nicht. Schießt mit der Magnum, geht in Deckung und nutzt die Sekundärfunktion. Auf diese Weise solltet Ihr schnell die Heckenschützen erledigen können. Die Gegner am Boden stürmen erst auf Euch ein, wenn Ihr näher kommt. Geht also zwischen den Trümmern des Convoys langsam voran und Ihr solltet auf keine ernsten Probleme stoßen, sobald das Dauerfeuer aus den Bäumen erst einmal beendet wurde. Sammelt auf dem Weg die Marksman ein, mit Ihr wird der nächste Abschnitt sehr einfach. Weiter der Straße entlang kämpften sich ein paar Hybrids an Eueren Kameraden vorbei. Dank der Marksman schaltet Ihr sie sehr leicht aus. Geht vor zu den Soldaten und erledigt das übrige halbe Dutzend Hybrids. Ihr findet hier Munition, bevor es wieder wenig weiter an der Straße entlang geht. An einem Auto biegt der Weg links ab. Ihr könnt es nicht verfehlen, ein Soldat steht dort und weist Euch den Weg.

 

Aufgabe: Erreicht die Stadt Orick

Hier könnt Ihr eine Magnum einsammeln, eine gar nicht mal so schlechte Waffe für das folgenden, wenn Ihr gute Schützen seid. Die auf dem Weg erscheinenden Chamäleons geben Euch nämlich nur die Zeit für einen Schuss. Bewegt Euch langsam vor und achtet auf das ansteigende Knurren kurz vor dem Angriff. Sobald Ihr die Umrisse ausmacht, zielt und schießt. Nach dem ersten Angriff folgt Ihr dem Weg und findet an einigen Bäumen eine Rossmore, die beste Waffe gegen die Chamäleons, da Ihr mit Ihr nicht hundertprozentig genau treffen müsst. Ein paar Drohnen tauchen auf, die Ihr schnell abgeschossen haben werdet. Ein Stück weiter kommt Ihr zu einem Kameraden, der gerade von einem Chamäleon angegriffen wird. Ihr könnt ihn nicht retten, werdet aber selber von zwei Chamäleons attackiert. Seid also bereit. Der Pfad geht zunächst recht weiter dann ein wenig nach links. Ihr findet Munition für die Rossmore und das nicht ohne Grund: Kurz danach greift ein weiteres Chamäleon an. Geht weiter zu der kleinen Lichtung und springt nach unten. Bewegt Euch auf den Baumstumpf in der Mitte zu und seid bereit für einen weiteren unsichtbaren Gegner. Umrundet den Baumstumpf links und ein Chamäleon greift an. Folgt dem Weg in Richtung des nächsten Baumstumpfs und ihr werdet, Überraschung, von einem Chamäleon attackiert. Dem fürs erste letzten allerdings. Erneut gelangt Ihr zu einer Lichtung und erneut springt Ihr nach unten. Bewegt Euch in Richtung des Holzlasters zu Eurer Linken wo Ihr die Rossmore gegen die Bullseye austauscht und anschließend weiter zu dem Gebäude geht. Hier erscheinen ein paar Drohnen, um die Ihr Euch kümmert und, sofern Ihr Lust habt, ein Dutzend der kleinen und harmlosen Spinners. Geht zu der Brücke und lasst Euch auf der rechten Seite ins Wasser fallen. Ein Dokument (Intel 9) solltet Ihr dabei einsammeln. Im Wasser schwimmt Ihr einfach zur anderen Seite. Steigt aus dem Wasser, geht links um die Ecke, schießt die Drohnen ab und sammelt die Marksman ein. Hinter der der nächsten Ecke seht Ihr in der Entfernung ein paar Hybrids auf einer Brücke. Mittels der Marksman kein Problem. Lauft geradezu weiter und dann nach rechts bis Ihr das Motel-Schild seht. Geht weiter und Ihr kommt nach Orick.

Aufgabe: Trefft Echo

Team Zwischen den ersten beiden Autos findet Ihr etwas Munition für die Marksman. Tötet die bedien Hybrids auf dem Dach, bevor Ihr Euch dem Motel von rechts nähert. Von der Seite nähern sich weitere Hybrids, zusammen mit einem Ravager. Denkt daran, dass Ihr die Autos zur Explosion bringen könnt, sollte sich der Ravager direkt daneben befinden, kann sie ihn direkt töten. Geht zur rechten Seite des Motels und dann zu dem einzigen nicht-grünen Haus. Steigt die Treppe nach oben und betretet das Gebäude. Auf dem Weg durch das Haus könnt Ihr die Rossmore ignorieren und das Dokument (Intel 10) mitnehmen, beides liegt offensichtlich herum. Lasst Euch auf der anderen Seite nach unten fallen. Wenn Ihr Euch nach rechts wendet seht Ihr ein zerstörtes Haus, zwischen dem zwei Drohnen und ein Titan hervorkommen. Die Magnum ist nicht schlecht, indem Ihr die Munition explodieren lasst. Auf der linken Seite, um die Ecke herum aus der anderen Seite der Tankstelle findet Ihr einen Raketenwerfer, der sich hier sehr gut macht. Und vergesst nicht, dass das Sekundärfeuer des Karabiners eine sehr effektive Granate ist. Und Granarten habt Ihr auch dabei. Mit anderen Worten: Bleibt in Bewegung, gebt ihm alles was Ihr habt und hofft das Beste, denn brauchbare Deckung gibt es nicht wirklich. Ist der Riese am Boden schießt Ihr auf den Steelhead zur Rechten und die beiden Drohnen. Zwischen den zerstörten Resten der Waggons geht es beim rechten aufwärts und dem Pfad entlang durch einen weiteren Wagen und dann geduckt unter einem durch. Es folgt eine Stelle an der Resistance Euch zeigt, wie gerne es Euch tötet. Ein Hellfire-Geschütz nimmt Euch sofort unter Feuer, sobald Ihr die Deckung der Waggons verlasst. Springt runter, wendet Euch nach links und sprintet zu der Rampe, wo Ihr hinter der großen Kiste Schutz sucht. Lugt rechts hervor, um den Hybrid zu erledigen. Duckt Euch und bewegt Euch links hervor auf den Turm zu. Sobald Ihr die Paletten erreicht sprintet Ihr zu den Treppen halblinks und zur Rückseite des Turms, den Ihr hier jetzt abschaltet. Geht zu der Stelle, an der der Hybrid stand und bereitet Euch vor ein gutes Dutzend seiner Art zu empfangen. Die explodierenden Fässer in der Landschaft sollten Euch helfen. Bewegt Euch zurück und erledigt sie, während sie die Treppe hoch hasten. Nach kurzer Zeit erhaltet Ihr Unterstützung und die letzten Hybrids sollten kein Problem mehr sein. Überquert das Gelände, geht rechts um die Ecke und den Weg entlang, wo Ihr schon bald auf Echo Team stoßt.

Aufgabe: Entführt ein Chimera Shuttle

Habt Ihr eine Marksman könnt Ihr schon ein paar der Hybrids hier ganz ohne Probleme erledigen. Rückt vorsichtig auf die andere Seite vor und kümmert Euch um den Rest. Folgt dem Team um die Ecke nach links und bekämpft die nächste Gruppe, die diesmal mit ein paar Ravagers anrückt. Gut, dass Ihr zu viert seid. Betretet das Lagerhaus und kümmert Euch zuerst um den Steelhead mit seiner Auger. Die restlichen Hybrids werden versuchen, Eure Position zu stürmen, seid also auf der Hut. Geht die Treppen hoch und erledigt die Drohnen. Haltet Euch dann rechts und nach oben, wo es über ein paar Autos geht bis zu einem Zaun. Hier biegt Ihr links ab und springt über die Holzbündel. Bevor Ihr Euch jetzt zum Schlachtfeld nach unten fallen lasst, solltet Ihr aus dieser Deckung schon so viele Hybrids wie möglich und vor allem den Ravager zu erwischen. Hier macht sich die sekundäre Zielfunktion der Bullseye besonders gut. Sobald Ihr alle erledigt habt, schaltet Ihr die Hellfire-Türme ab und geht zum Shuttle.

Aufgabe: Infiltriert das chimerische Kriegsschiff

Nach einer kurzen Szene findet Ihr Euch im Hangar des Kriegsschiffes wieder. Nehmt den Tunnel rechts von der Plattform auf der die Truppen stehen, passiert Gabelung und geht an der nächsten nach rechts und dann nach links. Hier heißt es jetzt Vorsicht und auf das Knurren des Chamäleons achten. Zielt in die Mitte des Ganges, denn es kommt direkt von vorn auf Euch zu. Weiter geht es in den nächsten Raum und dann geduckt durch den kleinen Tunnel. Ihr trefft auf ein paar Leapers, die Ihr schnell beseitigt. Am besten, indem Ihr Euren Nahkampfangriff nutzt so weit es geht und dabei Munition spart. Am Ende des Tunnels sammelt Ihr die Fareye ein. Hinter den Kokons finden sich noch ein paar Granaten. Weiter geht es nach rechts durch den Tunnel zu einem Fahrstuhl. Unten angekommen nehmt Ihr die Rampe nach oben und ignoriert die Chimera unten. Umrundet die Säule links und folgt dem Pfad nach unten. Die Hybrids und die Steelheads, die sich über Euch und auf gleichem Level befinden, solltet Ihr hier erledigen, da sie Euch gefährlich werden könnten. Folgt dem Pfad zur nächsten Rampe nach oben und dann nach links, wobei Ihr ein paar einzelne Hybrids auf dem Weg erledigt. Nach der Öffnung haltet Ihr Euch rechts. Durch die zwei Steelheads findet Ihr hier zwei Auger, die Ihr nehmen sollte.

Aufgabe: Platziert die Bomben auf der Brücke

Geht weiter und haltet Euch für ein weiteres Chamäleon bereit. In den folgenden abfallenden Gängen solltet Ihr ebenfalls auf das anschwellende Knurren achten, ein zweites greift Euch ebenfalls frontal an. Passiert die erste Gabelung und nehmt an der zweiten den Weg nach rechts. Wendet Euch anschließend nach links und seid bereit für ein drittes Chamäleon. Geht den Weg bis zum Ende und lasst Euch nach unten fallen, wo Ihr Euch direkt nach links wendet und die Leaper tötet. Folgt dem Tunnel, bis es wieder nach unten geht und Ihr direkt vor einem Steelhead landet. Schießt sofort, am besten mit der Auger und macht Euch bereit für ein paar heranstürmende Hybrids inklusive eines zweiten Steelheads. Denkt daran, dass die Auger ein für solche Situationen ungemein praktischen Schild bietet. Bewegt Euch langsam weiter auf den Fahrstuhl im Hintergrund zu. Dieser kommt nach unten mit drei Steelheads an Bord. Mit Eurer eigenen Auger sollte das kein Problem sein, solange Ihr daran denkt, dass Deckung auch für diese Kerle dank der gleichen Waffe kaum ein Thema ist. Ihr könnt auch einfach eine Granate werfen, solange sie noch dicht beieinander stehen. Sammelt anschließend Munition nach Bedarf ein und benutzt den Fahrstuhl. Angekommen geht Ihr direkt geradeaus und gelangt zur Brücke.

Aufgabe: Verlasst das Schiff bevor es explodiert

Nehmt den Tunnel zur Linken aber seid vorsichtig: Zwei Chamäleons warten. Durchquert den nächsten Raum und Euch erwartet kurz darauf ein drittes Chamäleon. Im zweiten Raum angekommen wendet Ihr Euch nach links und mach Euch auf ein weiteres gefasst. Nehmt nach diesem den Gang nach rechts und am Ende dann den Fahrstuhl. Sobald der Lift oben ankommt bleiben noch 120 Sekunden für die Flucht. Nehmt den Weg nach rechts, haltet Euch dann links, die Rampe nach oben, zurück nach rechts und eine weitere Rampe hoch. Im Gang geht es nach rechts, wo Ihr auf ein paar Hybrids stoßt. Sprintet den Pfad entlang, bis Ihr auf mehr Leute des Teams stoßt. Geht in Deckung und erledigt die heranstürmenden Hybrids. Granaten machen sich hier gut, denn es sind mehrere Dutzend Feinde und Ihr steht unter Zeitdruck. Nach ein paar Sekunden geht es auf dem Weg nach links weiter und zum Fluchtschiff.

Kapitel 3 – Twin Falls, IdahoAufgabe: Sucht im Lagerhaus nach Überlebenden

Schaltet die Taschenlampe an und betretet das dunkle Loch. Geht durch die erste Tür und dann durch die Tür rechts über die Treppe nach oben. Haltet Euch rechts und zerschlagt mit dem Nahkampfangriff die Nester, damit Ihr nach draußen kommt. Auf der Beifahrerseite des Autos in der Einfahrt findet Ihr ein Dokument (Intel 13) , anschließend betretet Ihr die Garage um sie dann durch die Seitentür zu verlassen. Im nächsten Haus geht es die Treppe nach oben, an deren Ende Ihr Euch um 180 Grad dreht und die Magnum im Raum zur Rechten einsammelt. Geht durch die Tür nach draußen und lasst Euch in den Hof fallen. Auf Euerem Weg über den Hof brechen die Grims aus den Eiern aus. Einzeln lassen sie sich perfekt per Nahkampfangriff erledigen, nur in der heranstürmenden Masse sind sie eine echte Gefahr. Schlüpft durch die Lücke im Zaun und geht nach links.

Aufgabe: Rettet Warner

Geht in Richtung des Auto und in das Haus dahinter, wo Ihr die Taschenlampe einschaltet. Auf dem Weg durch das Haus müsst Ihr jederzeit mit Grims rechnen, die Ihr bevorzugt per Nahkampf ausschaltet, um Munition zu sparen. Auf der anderen Seite verlasst Ihr das Haus wieder und haltet Euch links. In der Garage findet Ihr Granaten und Munition bevor es über den Platz und in den dunklen Keller auf der Rückseite des gelben Hauses geht. Benutzt die Taschenlampe und denkt daran, dass einzelne Grims per Nahkampf zu erledigen sind. Geht die Treppe nach oben, weiter Grims folgen und haltet Euch dann rechts. Anschließend geht es nach links durch die Tür, wo Ihr ein Dokument (Intel 12) findet. Nehmt die nächste Treppe nach oben, erledigt die Grims und geht in den Raum direkt vor den Stufen. Sammelt die Munition bei Bedarf ein und verlasst das Haus durch die Seitentür, indem Ihr Euch in den Hof fallen lasst. Sobald Ihr das Haus umrundet ist die Zeit des Nahkampfes vorbei, denn mehrere Dutzend Grims stürmen auf Euch ein. Bewegt Euch rückwärts, währende Ihr mit der Rossmore möglichst nahe und große Gruppen unter Beschuss nehmt. An der Stelle, an der Ihr auch in den Hof fallen ließt, findet Ihr Munition. Geht jetzt zur Garage, wo wieder ein paar – diesmal harmlose – Grim Euch angreifen. Weiter geht es durch das nächste Haus hindurch. Sobald Ihr es verlasst stürmen erneut über ein Dutzend Grim auf Euch ein. Direkt an der Tür, aus der Ihr kamt liegt zum Glück etwas Munition für die Rossmore.

Aufgabe: Trefft Hawthorne am Gebrauchtwagenhandel

Folgt Warner die Feuertreppe nach oben und um die nächste Ecke. Dort lasst Ihr Euch fallen und geht durch den Trailer. Es geht nach links zwischen den Autos durch und nach den beiden Polizeiautos wieder nach links. Euch erwartet ein Gefecht, für dass es hilfreich ist, wenn Ihr die Marksman auf dem Weg einsammelt. Achtet in erster Linie auf Hybrids, die auf Euch zuzurennen versuchen. Ansonsten habt Ihr Zeit, da die Steelheads aus der Deckung mit Ihren Augers einen Moment brauchen, bevor der Schuss durchgeht. Nehmt die Hybrids auf dem Dach mit der Marksman ins Visier, danach sollte die Magnum bei den Steelheads gute Arbeit leisten, wenn Ihr die Sekundärfunktion des Explodierens nutzt. Sobald alle Gegner niedergestreckt wurden geht Ihr die Straße nach rechts runter und sammelt das Dokument (Intel 11) hinter einem der Militärfahrzeuge ein. Sammelt die Waffe Eurer Wahl ein: Bullseye, Bellock, Karabiner und natürlich die besonders begehrenswerten Augers der Steelheads stehen zur Auswahl. Geht durch das Diner hindurch zur Hintertür hinaus.

Aufgabe: Trefft Capelli auf dem Hauptplatz

Folgt dem Team die Rampe nach oben durch die Gasse bis in den dunklen Raum, wo Ihr aus ein halbes Dutzend Hybrids und einen Steelhead trefft. Je nach Waffe stellt Euch dies vor mehr oder große Probleme, mit der Bellock oder einer Granate geht es sehr schnell. Verlasst den Raum durch die hintere Tür, worauf zwei Hybris von links auf Euch zustürmen. Geht erneut durch die hintere Tür in das nächste Gebäude. Ein weiteres Dutzend Hybrids, diesmal zwei Steelheads, Ihr kennt das Prozedere. Sobald Ihr Euch in den hinteren Teil des Raumes begebt stürmen drei Hybrids auf Euch zu. Habt Ihr noch die Bellock dabei, sollte wenig viel bewirken. Folgt dem Team nach draußen links, haltet Euch dann rechts, die Treppen hoch, wo Ihr einen kleinen Zwischenraum betrete. Vorher könnt Ihr noch die Rossmore greifen. In dem Kinosaal hinter dem Zwischenraum erarten Euch mehrere Dutzend Grim. Am besten sprintet Ihr nach draußen und nehmt sie mit der Rossmore aufs Korn, sobald sie versuchen alle gleichzeitig durch die kleine Tür zu kommen. Macht Euch keine Sorgen um das Team, diese Typen sterben nur aus dramaturgischen Gründen. Habt Ihr alle erledigt könnt Ihr entweder noch mal zum letzten Gebäude zurückkehren und ein wenig Munition sammeln oder gleich durch den Kinosaal gehen und durch die Haupttür verlassen. Hier erwartet Euch ein Kampf gegen drei Titans auf dem Hauptplatz des Ortes. Habt Ihr noch die Auger, nutz den Schilp per Sekundärtaste und entleert alles, was Ihr habt in den ersten Titan. Sobald die Auger leer ist – oder gleich, wenn Ihr keine hattet – greift Ihr Euch einen Karabiner und gebt dem Titan den Rest. Denkt an die Granate per Sekundärfeuer. Bleibt ohne Schild aber stets in Bewegung, da wenige Treffer Euch den Garaus machen und vor allem passt auf wo Ihr steht: Ein explodierendes Auto neben Euch wirkt so effektiv wie ein direkter Raketentreffer. In den beiden hinteren Ecken des Platzes findet Ihr Granaten, vorne rechts auch noch und an Karabinern mit jeweils zwei Granaten im Sekundärmodus herrscht kein Mangel. Immer drauf, viel bewegen und nicht in der Nähe von Autos stehenbleiben, dann fallen die drei Giganten schnell. Geht nach dem Sieg zu Eurem Team und dann über die Trümmer die Straße hinunter. Drei Hybrids warten auf Euch hinter einer Deckung. Mit einem geschickten Wurf einer der Hedgehog-Granaten könnt Ihr alle drei kriegen. Auf dem Gebäude zu Eurer rechten tauchen oben auch noch einmal drei auf. Besiegt sie und geht den weg entlang.

Aufgabe: Geht zum Nordturm

Folgt Capelli nach rechts. Am Eingang in den dunklen Tunnel findet Ihr eine Rossmore und Ihr werdet sie brauchen. Es ist stockfinster und jede Menge Grims greifen Euch an. Die erste Welle ist schnell besiegt, sofern Ihr vorsichtig seid, zurückweicht, die Rossmore im Anschlag und einzelne Grims im Nahkampf erledigt. Neue Munition gibt es an der rechten Seite zwischen Tunnelwand und dem zerstörten Wagon. Eine zweite Well folgt, bei der Ihr am besten in der nähe von Capelli bleibt. Er erledigt durchaus seinen TAufgabe: Begleitet Dr. Malikov aus der Genesis Station hinaus Folgt Dr. Malikov bis er an einer Gabelung rechts abbiegt. Ihr geht nach links, sammelt das Dokument (Intel 16) und Granaten ein und folgt dann dem Doktor. Er erzählt Euch ein paar Sachen bevor es durch eine Tür geht. Hinter dieser findet Ihr eine Fareye, mit der Ihr die drei Hybrids schnell erledigt. Zwei Ravager kommen auf dem Weg Euch entgegen. Timt Eure Schüsse mittels der Sekundärfunktion der Fareye und zwei oder drei Treffer auf den Kop der Biester sollten reichen. Ihr gelangt zu einem Fahrstuhl, der Euch nach unten bringt. Folgt Malikov auf die Brücke und dann hinunter zum Generator. Der Schwarm verschwindet daraufhin und Ihr rennt wieder Malikov hinterher durch die Tunnel und auf die Plattform. Er drückt einen Schalter woraufhin die Brücke ausfährt. Lauft über die Brücke, dreht aber praktisch sofort wieder um. Der Schwarm kommt zurück, diesmal mit einem Ravager. Solltet Ihr noch die Auger haben nutzt Ihr den Schild von der Sicherheit des Generators aus und erledigt ihn damit. Die Fareye und Kopftreffer gehen natürlich auch gut. Sobald Malikov losrennt, folgt Ihr ihm per Sprint. Auf der anderen Seite der Tür findet Ihr rechts eine Spiderweb - Granate. Hinter der nächsten Tür folgen ein paar Hybrids und im Anschluss zwei Ravager. Solltet Ihr nur noch die Bullseye haben, taggt sie Sekundärfeuer und scheißt aus der Deckung heraus. Ihr findet hier auch eine Wraith, mit der es noch einfacher gegen die Großen wird. Folgt Dr. Malikov durch den gegenüberliegenden Ausgang und dann durch den Durchgang rechts. Aufgabe: Erledigt den Schwarm Nehmt den Fahrstuhl nach unten und springt über die beiden Röhren zur ersten Generatorplattform. Nehmt die Pulse Cannon und geht in den Generator. Schaut, wo der Schwarm ist und stellt Euch genau an die Grenze des Generators – relativ genau auf einer zwischen zwei der Säulen gedachten Linie. Bewegt Euch einen Schritt vor, bis der Schwarm Euch angreift. Dann geht sofort rückwärts oder versucht seitlich weg zu sprinten. Wichtig ist, dass Ihr durch den Generator geht, weil Euch sonst der Schwarm nicht richtig folgt. Das Timing und die Distanz sind sehr kritisch und es kann einiger Versuche brauchen, bis Ihr es raus habt. Sobald Malikov in festsetzt schießt Ihr sofort mit er Pulse Cannon. Der Marker bringt Euch anschließend zur zweiten und dritten Plattform, wo sich das Spiel noch zwei Mal wiederholt. Aufgabe: Bringt Malikov zur Ausgrabungsstelle. Wart Ihr erfolgreich ist der Schwarm Geschichte und Malikov fährt eine Brücke zur dritten Plattform aus. Folgt ihm in den Fahrstuhl. Draußen folgt Ihr im und seht einen Titan den VTOL abschießen. An den Felsen rechts vorbei kommt Ihr zu einem offenen Areal und lasst Euch nach unten fallen. Hier wechselt Ihr die Pulse Cannon gegen eine LAARK Raketenwerfer bevor die beiden Titans da sind. Ihr habt vier Raketen, schießt also zwei auf jeden der Riesen. Den Rest könnt Ihr dann mit Granaten oder Euerer Standardmunition erledigen. Passt ein wenig auf die Leaper am Boden auf, es gibt nichts Ärgerlicheres als einen Titan zu besiegen, nur um dann von einem Leaper erledigt zu werden. Anschließend folgt Ihr Malikov bis zum Sammelpunkt. eil der Grims. Eine dritte Welle folgt, bis Ihr zu ein paar grünen Kisten in der Mitte des Tunnels kommt und Ihr neue Munition entdeckt. Links gibt es ein paar Granaten und die Muni für die Rossmore. Habt Ihr alles was Ihr braucht, geht Ihr auf die linke Tunnelseite und über den zerstörten Waggon nach oben. Geht weiter und ein paar Hybrids und zwei Ravager nehmen Euch in Empfang. Granaten und die 40mm-Sekundärfunktion des Karabiners sind hier hilfreich. Links seht Ihr einen Marksman, den Ihr gegen die Rossmore tauscht. Mit dem Marksman ist es ein leichtes die weiter weg stehenden Hybrids schnell zu erledigen. Nehmt jetzt wieder die Rossmore und geht weiter bis in den nächsten Tunnel. Auf dem Weg könnt Ihr bei Bedarf den leeren Karabiner gegen eine Bullseye tauschen. Im Tunnel geht es links eine kleine Treppe nach oben und in einen weiteren Tunnel, bis Ihr links an einen Raum kommt. Hier gibt es Muni für die Rossmore und ein paar Granaten. Folgt dem Gang weiter bis Ihr in einen gefluteten Raum nach unten fallt.

Aufgabe: Stellt den Nordturm wieder her

Ein Schwarm Leaper bedrängt Euch, seid also bereit. Anschließend findet Ihr einen Karabiner in der Mitte des Raumes. Folgt Capelli die Treppe zur Rechten nach oben in den nächsten Raum. Bleibt hinter ihm zur anderen Seite bis Ihr zu einer verschlossenen Tür kommt. Ihr müsst Euch jetzt umdrehen, die Treppe vor Euch nach oben gehen und den Schalter betätigen. Aber nicht sofort, denn es ist angenehmer, wenn Capelli ein wenig bei den ganzen heranstürmenden Leapern aushilft. Sind alle Leaper tot drückt Ihr den Schalter. Betretet den Lift am Ende. Oben folgt Ihr Capelli um die Ecke und ein paar Stufen nach oben um die nächste Biegung. Ein paar mehr Stufen folgen und ein weiterer Lift, der Euch zum Endgegner bringt.

Aufgabe: Schaltet den Mutter-Spinner aus

Ein recht simpler Kampf, denn es liegen genug Karabiner herum und das bedeutet Präzision und Granaten. Das Monster taucht in er Mitte auf und Ihr haltet drauf, bis es verschwindet. Solange es in der Mitte ist habt Ihr nichts zu befürchten, denn Ihr müsst schon genau vor ihm stehen, damit es Euch was antun kann. Kreist einfach. Befindet es sich dagegen außerhalb auf einem der Türme wirft es ein halbes Dutzend Leaper auf Euch. Kein Problem. Der dritte Angriff findet auf Eurer Plattform statt. Zum Glück ist der Mutter Spinner langsam und Ihr solltet leicht genug Anstand zu seine Klauenangriff halten können, indem Ihr notfalls einfach direkt davon sprintet. Schießt immer, wenn sich die Gelegenheit bietet und nach sechs Clips mit Granaten sollte der Kampf gewonnen sein.

Kapitel 4 – Bryce CanyonAufgabe: Säubert die Landezone

für den VTOL Ohne die Sekundärfeuerfunktion des Fareye hättet Ihr bei diesem Anflug sicher ein paar Probleme mehr, so aber habt Ihr ein par sehr ruhige Momente zum Zielen. Es ist wichtig, dass Ihr in jedem der Anflüge zumindest ein paar der Hybrids ausschaltet, ansonsten kann es passieren, dass sie in der Gruppe schnell zuviel Schaden verursachen. Beachtet auch die auf der Plattform und am Boden stehenden Propantanks, die sehr effektiv unter Beschuss explodieren. Es tauchen auch noch ein paar Drohnen auf, die Ihr ebenfalls mittels Sekundärfeuer sehr bequem bekommt und macht Euch dabei keinen Sorgen über die Munition. Sobald der Clip leer ist reicht Euch jemand einen neuen. Nutzt die Wendeaktionen auf jeden Fall zum Nachladen.

Aufgabe: Findet einen Weg in die Station Genesis 1

 Nach der Landung könnt Ihr Euch zwischen Karabiner und Bullseye entscheiden, Munition gibt es für beide in ausreichender Menge. Folgt dem Team die Treppe von der Plattform nach unten und nach kurzer Strecke kommt etwa ein Dutzend Drohnen herangeschwirrt, begleitet von fünf Hybrids. Leert Euer Fareye, und zieht Euch bei Bedarf ein paar Schritte zurück um zu heilen. Nachdem alle besiegt sind rückt Ihr vor und solltet unbedingt auf das heranstürmende Chamäleon achten. Passt auf beim zurückziehen, habt Ihr erst mal eine bestimmte Grenze passiert und dann en Rückweg angetreten, verfolgen Euch die Hybrids nicht, wohl aber das Chamäleon. Anschließend nehmt Ihr entweder per Fareye oder ganz traditionell die verbleibenden Hybrids aufs Korn. Achtet auf den Ruf eine Teamkameraden, dass ein Chamäleon kommt, er meint das ernst. Wechselt sofort von der Fareye zur anderen Waffe und seid bereit. Ein zweites Chamäleon folgt nach wenigen Sekunden. Rechts an einem Felsen findet Ihr Munition für die Fareye, was es Euch erleichtert die sich zurückziehenden Hybrids doch noch zu erwischen. Verfolgt sie aber nicht zu stürmisch, denn hinter dem großen Felsen warten acht oder neun auf Euch. Sie stehen recht eng zusammen, eine Granate bietet sich also an. Die verbleibenden ziehen sich erneut zurück und Ihr setzt abermals vorsichtig nach. Haltet Euch für einen eigenen Rückzieher bereit, denn zwei Ravagers kommen angestapft. Granaten sind zu bevorzugen, die Munition der Fareye solltet Ihr noch ein wenig aufsparen. Solltet Ihr in Bedrängnis kommen sucht Deckung oder zieht Euch ruhig ein Stück zurück. Lasst Euch durch die Öffnung nach unten fallen, aus der die Ravager kamen und sucht Euch die Granaten, Munition und im Zelt das Dokument (Intel 14) zusammen. Jetzt geht Ihr den Pfad recht entlang und nehmt dann den Gang auf der linken Seite. Sprintet nicht zu schnell vor, denn ein paar Hybrids und zwei Ravager kommen Euch entgegen. Versucht ohne Granaten auszukommen, zieht Euch zurück in Deckung und Euer Team wird Euch gut dabei unterstützen, die Truppe mit konventionellen Mitteln zu besiegen. Habt Ihr noch etwas in der Fareye übrig, bieten sich Kopfschüsse auf die Ravager aus großer Entfernung an. Geht jetzt den Gang entlang.

Aufgabe: Findet einen Weg in die Station Genesis 2

Ein Stückchen weiter die Klippe hoch liegt eine Wraith, die Ihr unbedingt einsammeln solltet. Bewegt Euch links an der Klippe entlang und nach einer kurzen Szene den Pfad weiter nach unten bis Ihr zu einer Art Höhle kommt. Leapers greifen Euch an. Zieht Euch zurück und lasst die Biester in einer Linie vor Euch anlaufen, bevor Ihr die Wraith einsetzt. Das sie so in recht dichter Masse stehen solltet Ihr keine Probleme haben. Geht weiter, ein paar Nachzügler – Leaper kommen noch auf dem Weg. Geht den Weg weiter bis in den Tunnel und biegt dort rechts ein. In der hinteren Ecke findet Ihr eine Spiderweb - Granate, die Ihr unbedingt braucht. Geht zurück in den ersten Tunnel und durch die Tür. Aus der Tür links hinten kommen nach einer Sekunde zwei Ravager und ein paar Hybris. Werft sofort die Spiderweb - Granate in den Raum und zieht Euch durch die Tür zurück. Da die Ravager durch die Granate angeschlagen sein werden, sollte es mit der Wraith kein Problem mehr sein, sie endgültig abzuräumen. Geht weiter, seid aber auf der Hut. Eine Tür vor Euch scheint sich selbstständig zu öffnen und kündigt damit ein Chamäleon an. Die Wraith läuft langsam an, es bietet sich also eine andere Waffe, beispielsweise die Bullseye an. Ein zweites Chamäleon folgt eine Sekunde später. Geht den Gang weiter bis zu dem Lift, den Ihr nach unten nehmt. Im Lift haltet Ihr Eure Wraith sofern noch gefüllt bereit und startet den Kampf auf der Brücke am besten mit Granaten. Die Deckung beim Ausstieg schützt Euch effektiv vor den Ravagern, eine direktere Gefahr stellen die Hybrids dar, die versuchen rechts von Euch in Deckung zu gehen und Euch zu bedrängen. Erledigt sie zuerst, die großen Jungs werden von Euerem Team fürs erste beschäftigt. Bei dem Drohnen und den Ravagern solltet Ihr immer nur einen herauspicken, der Rest wird Euch ignorieren. Sind alle Feinde aus dem Feld rückt das Team vor und der Fahrstuhl kommt nach unten. Vorsicht, überraschender und eigentlich harmloserweise stürmen vier selbstmörderische Hybrids heraus. Sind sie Geschichte betretet Ihr den Fahrstuhl.

Aufgabe: Findet Dr. Malikov

Unten angekommen nehmen Euch zwei Steelheads mit Ihren Augers in Empfang. Umgeht sie rechts und sammelt nach Ihrem Ableben die Augers ein. Einen Karabiner als Zweitwaffe findet Ihr hier auch. So frisch bestückt. Geht Ihr nach links durch die Tür und dann nach rechts. Nach einem kurzen abschüssigen Stück geht es erneut nach rechts. Hier sind es nicht weniger als sechs Steelheads, die durch die Wand auch unter Feuer nehmen. Dank des Schilds – Sekundärfunktion der Auger – und der Möglichkeit selbst durch die Wände zu feuern solltet Ihr keine Schwierigkeiten haben. Folgt dem Weg weiter durch eine weitere Tür bis zu dem Schalter. Sobald Ihr diesen betätigt kommt der Schwarm. Jeder direkte Kontakt mit ihm tötet sofort, seid ab jetzt also vorsichtig. Dreht Euch sofort um und sprintet entlang des Kabels am Boden. Bleibt nirgendwo hängen, schneidet geschickt die Kurven und Ihr werdet es gerade so zum Lift schaffen. Das Umdrehen und auf den Schwarm schießen hält ihn zwar kurz auf, aber nicht lange genug um die Mühe zu rechtfertigen. Seid also geschickt. Der Fahrstuhl bringt Euch nach oben. Dort geht Ihr den Weg zu einem weiteren Tunneleingang entlang durch eine Tür hindurch. Der Schwarm taucht auf, dreht also um und rennt zurück durch die Tür. Der Schwarm verlässt durch den Tunnel durch eine Öffnung und macht seinen Weg zu Euch herum. Ihr sprintet also erneut durch die Tür und den zuvor vom Schwarm versperrten Tunnel hinunter. In dem Gang links findet Ihr das Dokument (Intel 15) , ansonsten bringt Euch der Tunnel direkt zu Dr. Malikov.

Aufgabe: Begleitet Dr. Malikov aus der Genesis Station hinaus

Folgt Dr. Malikov bis er an einer Gabelung rechts abbiegt. Ihr geht nach links, sammelt das Dokument (Intel 16) und Granaten ein und folgt dann dem Doktor. Er erzählt Euch ein paar Sachen bevor es durch eine Tür geht. Hinter dieser findet Ihr eine Fareye, mit der Ihr die drei Hybrids schnell erledigt. Zwei Ravager kommen auf dem Weg Euch entgegen. Timt Eure Schüsse mittels der Sekundärfunktion der Fareye und zwei oder drei Treffer auf den Kop der Biester sollten reichen. Ihr gelangt zu einem Fahrstuhl, der Euch nach unten bringt. Folgt Malikov auf die Brücke und dann hinunter zum Generator. Der Schwarm verschwindet daraufhin und Ihr rennt wieder Malikov hinterher durch die Tunnel und auf die Plattform. Er drückt einen Schalter woraufhin die Brücke ausfährt. Lauft über die Brücke, dreht aber praktisch sofort wieder um. Der Schwarm kommt zurück, diesmal mit einem Ravager. Solltet Ihr noch die Auger haben nutzt Ihr den Schild von der Sicherheit des Generators aus und erledigt ihn damit. Die Fareye und Kopftreffer gehen natürlich auch gut. Sobald Malikov losrennt, folgt Ihr ihm per Sprint. Auf der anderen Seite der Tür findet Ihr rechts eine Spiderweb - Granate. Hinter der nächsten Tür folgen ein paar Hybrids und im Anschluss zwei Ravager. Solltet Ihr nur noch die Bullseye haben, taggt sie Sekundärfeuer und scheißt aus der Deckung heraus. Ihr findet hier auch eine Wraith, mit der es noch einfacher gegen die Großen wird. Folgt Dr. Malikov durch den gegenüberliegenden Ausgang und dann durch den Durchgang rechts.

Aufgabe: Erledigt den Schwarm

Nehmt den Fahrstuhl nach unten und springt über die beiden Röhren zur ersten Generatorplattform. Nehmt die Pulse Cannon und geht in den Generator. Schaut, wo der Schwarm ist und stellt Euch genau an die Grenze des Generators – relativ genau auf einer zwischen zwei der Säulen gedachten Linie. Bewegt Euch einen Schritt vor, bis der Schwarm Euch angreift. Dann geht sofort rückwärts oder versucht seitlich weg zu sprinten. Wichtig ist, dass Ihr durch den Generator geht, weil Euch sonst der Schwarm nicht richtig folgt. Das Timing und die Distanz sind sehr kritisch und es kann einiger Versuche brauchen, bis Ihr es raus habt. Sobald Malikov in festsetzt schießt Ihr sofort mit er Pulse Cannon. Der Marker bringt Euch anschließend zur zweiten und dritten Plattform, wo sich das Spiel noch zwei Mal wiederholt.

Aufgabe: Bringt Malikov zur Ausgrabungsstelle

 Wart Ihr erfolgreich ist der Schwarm Geschichte und Malikov fährt eine Brücke zur dritten Plattform aus. Folgt ihm in den Fahrstuhl. Draußen folgt Ihr im und seht einen Titan den VTOL abschießen. An den Felsen rechts vorbei kommt Ihr zu einem offenen Areal und lasst Euch nach unten fallen. Hier wechselt Ihr die Pulse Cannon gegen eine LAARK Raketenwerfer bevor die beiden Titans da sind. Ihr habt vier Raketen, schießt also zwei auf jeden der Riesen. Den Rest könnt Ihr dann mit Granaten oder Euerer Standardmunition erledigen. Passt ein wenig auf die Leaper am Boden auf, es gibt nichts Ärgerlicheres als einen Titan zu besiegen, nur um dann von einem Leaper erledigt zu werden. Anschließend folgt Ihr Malikov bis zum Sammelpunkt.

Kapitel 5 : Chicago, IllinoisAufgabe: Überlebt die Gassen

Geht die Gasse nach rechts und dann gerade bis Ihr einen Splicer findet. Am Ende der Straße geht es nach links und auf den Haufen von Trümmern. Eine ganze Horde Grim stürmt heran und gibt Euch eine perfekte Gelegenheit für den Splicer. Ganz reichen wird es nicht, wechselt zum Karabiner, sobald Ihr seht, dass die Munition ausgeht. Sobald keine Grim mehr folgen geht Ihr zurück und biegt diesmal nicht nach links sondern geradeaus. Dort findet sich eine Rossmore. Klettert wieder über die Trümmer und weiter auf der rechten Seite. Ein paar Grim folgen noch, denkt

Aufgabe: Schaltet die Hellfire-Türme

aus Klettert die Feuertreppe nach oben und betretet das Gebäude, wo Ihr Euch gleich wieder einen Stock nach unten fallen lasst und den Turm abschaltet. Nehmt die Fareye und nutzt die Sekundärfunktion um schnell und gezielt die drei Steelheads auf er anderen Straßenseite zu erledigen. Bleibt ein wenig in Bewegung, denn irgendwann kommen die Auger-Schüsse doch durch. Warner schaltet den zweiten Turm aus, woraufhin Ihr Euch durch die Tür links in den nächsten Raum weitergeht. Wendet Euch nach links und haltet Euch dann rechts, wo Ihr die Fareye einsammelt und durch die nächste Tür nach rechts geht. Steigt die Treppe hoch und deaktiviert einen weiteren Turm. Ihr müsst die Hybrids auf der anderen Straßenseite erledigen und werdet auf Eurer Seite von einem einsamen Grim überrascht. Vergeudet keine Munition sondern nutzt den Nahkampf-Angriff. Warner schaltet den Turm auf seiner Seite ab, so dass Ihr links zum nächsten Gebäude springen könnt. Hier schaltet Ihr Turm Nummer 5 ab. Nehmt die Magnum, sie macht sich gut bei den drei Drohnen.

Aufgabe: Bringt Team Echo zum Knoten

Warner schaltet den letzten Turm ab und Ihr geht nach links über den Weg in das nächste Haus. Lasst Euch einen Stock nach unten fallen und öffnet die grüne Tür mit einem Nah-Angriff. Geht durch den Gang hinunter und nach links wo Ihr ins Wasser springt und sofort in der Mitte Schutz sucht. Eine Rampe führt aus dem Wasser, die Ihr nehmen müsst, bevor die Furie Euch zu nah kommt. Erledigt die beiden Hybrids, dreht Euch zur anderen Seite des Wassers um, wo zwei weitere Hybrids und ein Steelhead lauern. Mit der Magnum schießt Ihr auf die Hybrids und den Steelhead und lasst dann die Kugel explodieren. Geht zurück hinter den Tresen und dann in das Hinterzimmer, wo Ihr ein Dokument (Intel 17) findet. Geht zurück in den Flur, dann nach links und springt auf den weißen Truck. Von dort geht es von Auto zu Auto weiter. Nach ein paar Autos greifen Euch ein paar Drohnen an, vor denen Ihr guten Schutz auf der Vorderseite des weißen Trucks in der Nähe findet. Arbeitet Euch über die Autos bis zu dem Waggon vor und von dort auf die Schienen. An deren Ende stehen weitere Waggons. Auf diesen geht es weiter bis Ihr Euch nach unten fallen lasst. Sprintet geradeaus bis Ihr links eine Rampe seht. Die geht es bis zum Ende nach oben, wo Ihr nach links abspringt. Dreht Euch nach rechts und springt, wieder eine Rechtsdrehung, wieder ein Sprung. Ein Sprint bis zum Ende, Rechtsdrehung und Sprung. Dreht Euch nach links, entlang der Rampen geht es weiter bis Ihr zu einem Waggon kommt. Springt auf die Wand links und geht sie vorsichtig nach unten bis einer weiteren Rampe. Diese geht es entlang bis Ihr eine weitere Rampe seht auf die Ihr springt. Betretet den Raum rechts von Euch und nehmt den Splicer. Geht bis ganz nach oben, dann durch die Tür, wo Ihr Euch nach rechts wendet. Lasst Euch einen Stock nach unten fallen. Erschlagt den ersten Grim, für die nächsten nehmt Ihr den Splicer. Geht den Flur hinunter, von rechts kommen ein paar Grim, biegt dann links ab. Wenn Ihr an einer offenen Tür links vorbei kommt, geht Ihr durch. Hinter dem Tresen findet Ihr eine Rossmore, ein paar Grims versuchen es wieder einmal. Lasst Euch jetzt durch das Loch fallen. Ein weiterer Schwung Grims läuft Euch vor die Rossmore bevor Ihr in die hintere rechte Ecke geht und die Magnum einsammeln könnt. Jetzt nach rechts und den Flur weiter entlang um die Ecke. Es scheint eine Sackgasse zu sein, also dreht um. Aus einer Tür stürmen ein paar Grim, erledigt sie und geht durch die Tür und dann nach rechts.

Aufgabe: Trefft Euch mit den Bodeneinheiten

Nehmt die Treppe nach oben, lasst Euch einen Stock nach unten fallen. Schießt auf die Hybrids in der Mitte der Straße und verlasst dann das Gebäude. Haltet Euch rechts und Ihr solltet hinter einigen Trümmern Schutz finden. Bringt Euch so in Position zum Stalker, dass Ihr einen guten Wurfpunkt für Granaten habt. Werft eine oder zwei Frag-Granaten unter ihn. Die 40mm-Granaten des Karabiners haben sich ebenfalls als effektiv erwiesen. Sammelt bei Bedarf Munition ein und erledigt die Hybrids. Bald kommen vier Ravager dazu, für die sich Granaten am besten eignen, da sie recht eng zusammen stehen. Ansonsten gibt es genug Munition für einen traditionelleren Kampfansatz. Lange sollte es nicht dauern, da Ihr nicht allein seid.

Aufgabe: Sorgt für einen Landekorridor für das VTOL

Als nächstes rücken zwei Dutzend Drohnen die Ihr getrost Eurem Team überlassen könnt um Munition zu sparen. Die hebt Ihr Euch für die beiden Hunter-Drohnen auf. Ihr müsst erst die Schilde wegschießen. Geht ein Stück zurück, mit ein wenig Glück kümmert sich eine Drohne erst einmmal nicht um Euch. Bleibt in Bewegung, sucht Deckung und lasst kurze Pausen, in denen sich die Drohnen Eueren Leuten zuwenden und Ihr Euch regenerieren könnt. Haltet einfach drauf und zielt auf Stellen, an denen der Schild bereits schon schwach ist. Sind beide Drohnen besiegt geht Ihr zu dem grünen Truck und sammelt die LAARK ein. Geht die Rampe nach oben, aber lasst Euch noch auf keinen Fall nach unten fallen

Aufgabe: Besiegt den Leviathan

Arbeitet Euch durch den Flur, bis Ihr Euch durch ein Loch im Boden fallen lasst und schlagt dort die grüne Tür ein. Ein paar Hybrids stehen Euch im Weg bevor Ihr auf die Trümmer links klettert. Geht über die Straße nach rechts, die Trümmer hoch. Euch stehen zwei Hybrids und zwei Ravager gegenüber. Gut, dass Ihr die LAARK habt. Jeweils eine Rakete auf einen Ravager macht diesen Kampf deutlich leichter. Dreht Euch nach links und zur&uuGeht über die Straße, kümmert Euch um die fünf Grim, und betretet das Gebäude. Ein Leech stürmt auf Euch zu, haltet also eine Geeignete Waffe im Anschlag. Nehmt die Treppen nach oben und beseitigt das Dutzend kleiner Drohnen mit der herumliegenden Wraith. Anschließend geht es weiter die Treppe nach oben und passt auf, dass Ihr nicht durch das Loch im Boden fallt. Lasst Euch anschließend einen Stock tiefer fallen, nehmt die Treppen, dann geht es nach rechts und noch einmal ein paar Treppen raus, bevor Ihr auf dem Dach steht. Schnappt Euch eine LAARK und wartet bis der Leviathan Euch greift. Sobald er das Maul öffnet schießt Ihr hinein. Zwei bis drei Treffer sollten reichen. Verfehlt Ihr und habt keine Munition mehr: Pech gehabt. Platziert Ihr die Raketen richtig, wirft Euch der Riese auf ein anderes Dach. Sprintet nach drinnen und über den Laufsteg auf das höhergelegene Dach. Haltet Euch links und sprintet zum nächsten Gebäude. Es geht die Treppe nach unten, wo Ihr eine neue LAARK findet und verlasst das Haus durch das Fenster. Lauft um das Gebäude nach rechts und der Leviathan wird Euch wieder greifen. Er hat nicht gelernt, öffnet sein Maul und Ihr schießt erneut. Er wirft Euch durch die halbe Stadt. Rennt zu der Tür und die Rampe nach unten. Wechselt die Waffe, denn hinter der Ecke warten vier Hybrids. Nach ihnen kommen ein Stück weiter links noch zwei. Anschließend lauft Ihr die Wendeltreppe nach unten. Ein paar Hybrids tauchen noch auf und sobald sie aus dem Weg sind greift Ihr Euch die LAARK-Munition. Scheißt jetzt einmal auf den Leviathan, der daraufhin beginnt auf Euch zuzustapfen. Wechselt die Waffe, um für die vier Drohnen bereit zu sein, die als erste sich Euch nähern. Sind sie abgeschossen wechselt Ihr zurück und wartet auf den Moment, bis der Leviathan seinen Kopf senkt um unter der Brücke durchzusteigen. Ein anderer Hinweis auf den richtigen Zeitpunkt ist das gebrüllte „Shoot Now!“. Schießt jetzt auf die Brücke und anschließend noch ein paar Raketen auf den Leviathan, nur um sicherzugehen. Geht zu der neuen Öffnung und lasst Euch nach unten fallen. Wendet Euch nach links zu der Tür und sammelt bei Bedarf die Bellock ein. Direkt daneben steht eine Tür offen, die Ihr passiert. Zuerst geht es nach rechts, dann nach links durch die Öffnung. Lauft durch den Tunnel bis Ihr Team Echo seht. Lasst Euch fallen und stellt Euch an den markierten Punkt.Geht zurück über die Trümmer und sammelt die Fareye ein, mit der Ihr die Hybrids auf der anderen Straßenseite bekämpft. Passt vor allem auf die Leeches auf, schaffen Sie es bis zu Euch kann es schnell Neustart heißen. Sind alle weg, überquert Ihr Straße und geht nach links. Am nächsten Laufsteg kehrt Ihr zur Straße zurück und weich zurück, während Ihr sie bevorzugt per Nahkampf erledigt. Anschließend beseitigt Ihr die vier Steelheads mit der Fareye. Durch den Sekundärmodus fallen Kopfschüsse leicht. Geht über die Straße, kümmert Euch um die fünf Grim, und betretet das Gebäude. Ein gar .Leech stürmt auf Euch zu, haltet also eine Geeignete Waffe im Anschlag. Nehmt die Treppen nach oben und beseitigt das Dutzend kleiner Drohnen mit der herumliegenden Wraith. Anschließend geht es weiter die Treppe nach oben und passt auf, dass Ihr nicht durch das Loch im Boden fallt. Lasst Euch anschließend einen Stock tiefer fallen, nehmt die Treppen, dann geht es nach rechts und noch einmal ein paar Treppen raus, bevor Ihr auf dem Dach steht. Schnappt Euch eine LAARK und wartet bis der Leviathan Euch greift. Sobald er das Maul öffnet schießt Ihr hinein. Zwei bis drei Treffer sollten reichen. Verfehlt Ihr und habt keine Munition mehr: Pech gehabt. Platziert Ihr die Raketen richtig, wirft Euch der Riese auf ein anderes Dach. Sprintet nach drinnen und über den Laufsteg auf das höhergelegene Dach. Haltet Euch links und sprintet zum nächsten Gebäude. Es geht die Treppe nach unten, wo Ihr eine neue LAARK findet und verlasst das Haus durch das Fenster. Lauft um das Gebäude nach rechts und der Leviathan wird Euch wieder greifen. Er hat nicht gelernt, öffnet sein Maul und Ihr schießt erneut. Er wirft Euch durch die halbe Stadt. Rennt zu der Tür und die Rampe nach unten. Wechselt die Waffe, denn hinter der Ecke warten vier Hybrids. Nach ihnen kommen ein Stück weiter links noch zwei. Anschließend lauft Ihr die Wendeltreppe nach unten. Ein paar Hybrids tauchen noch auf und sobald sie aus dem Weg sind greift Ihr Euch die LAARK-Munition. Scheißt jetzt einmal auf den Leviathan, der daraufhin beginnt auf Euch zuzustapfen. Wechselt die Waffe, um für die vier Drohnen bereit zu sein, die als erste sich Euch nähern. Sind sie abgeschossen wechselt Ihr zurück und wartet auf den Moment, bis der Leviathan seinen Kopf senkt um unter der Brücke durchzusteigen. Ein anderer Hinweis auf den richtigen Zeitpunkt ist das gebrüllte „Shoot Now!“. Schießt jetzt auf die Brücke und anschließend noch ein paar Raketen auf den Leviathan, nur um sicherzugehen. l gar nicht um Euch. Bleibt in Bewegung, sucht Deckung und lasst kurze Pausen, in denen sich die Drohnen Eueren Leuten zuwenden und Ihr Euch regenerieren könnt. Haltet einfach drauf und zielt auf Stellen, an denen der Schild bereits schon schwach ist. Sind beide Drohnen besiegt geht Ihr zu dem grünen Truck und sammelt die LAARK ein. Geht die Rampe nach oben, aber lasst Euch noch auf keinen Fall nach unten fallen. Erledigt so viele Hybrids wie Ihr könnt und nehmt die Stalker mit den Raketen unter Beschuss. Geht bei Bedarf zurück und sammelt mehr Munition ein, bevor Ihr Euch nach unten fallen lasst. Lauft nach links und tötet im Vorbeigehen die Hybrids und Leeches. Im Gebäude stürmen zehn Grim auf Euch ein. Nachdem sie erledigt sind, greift Ihr Euch den Raketenwerfer und beschießt die Stalker. Sobald Euch die Munition ausgeht, reicht es nicht einfach über eine weitere LAARK zu laufen. Tauscht sie gegen eine andere Waffe aus und greift Euch dann einen neuen Raketenwerfer, was Euch vier neue Raketen einbringt. Sobald die Stalker zerstört sind verlasst Ihr das Gebäude nach links und geht dann die Treppe nach oben über die Straße. Ein paar Hybrids stellen sich Euch sinnloserweise in den Weg. Eine LAARK kann später nicht schaden, sammelt also ein frische ein. insamen Grim überrascht. Vergeudet keine Munition sondern nutzt den Nahkampf-Angriff. Warner schaltet den Turm auf seiner Seite ab, so dass Ihr links zum nächsten Gebäude springen könnt. Hier schaltet Ihr Turm Nummer 5 ab. Nehmt die Magnum, sie macht sich gut bei den drei Drohnen.

Kapitel 6: Holar Tower , IslandAufgabe: Setzt die Sprengladungen an

die chimerische Luftabwehrgeschütze Die Straße führt zu ein paar Stufen, die rechts nach oben laufen. Ghet bis ganz oben, lasst Euch rechts nach unten fallen und haltet Eure Marksman bereit um die acht Hybrids auszuschalten. Ein wenig nach links findet Ihr neue Munition, bevor Ihr weitergeht. Aus einer kleinen Höhle links kommen drei weitere Hybrids. Ghet weiter bis zum Ende der Fläche und den Stufen die nach oben führen, stürmt aber noch nicht nach oben. Sobald Ihr die Stufen betretet kommt Euch ein Ravager entgegen. Zieht Euch zurück und landet Kopftreffer mit der Marksman. Ihr findet natürlich auch ein paar sehr effektive Bullseye II, sollte die Munition knapp werden. Sobald der Ravager gefällt ist nehmt Ihr die Treppen und platziert die Sprengladung an dem Geschütz. Links führt der Weg über die Treppen nach unten, nehmt dann die Stufen rechts und betretet den Raum Ihr könnt die Magnum mitnehmen. Der rechte Ausgang führt an einem Hellfire-Turm vorbei, sprintet also durch den Tunnel. Auf der anderen Seite nimmt ein Hybrid Reißaus, wenn Ihr in bekommt: gut, wenn nicht auch gut. Rennt zurück, denn ein Ravager kommt um die Ecke und Ihr möchtet nicht zwischen ihm und dem Feuer des Turmes stehen. Schießt mit der Magnum fünf Kugeln in den Ravager und zündet dann. Das sollte genügen. Sprintet zurück durch den Tunnel am Ravager-Rest vorbei und nehmt den Gang links. Am Ende des Ganges wartet ein Steelhead hinter Gittern und zwei Hybrids kommen um die Ecke. Am Ende des Ganges geht Ihr nach links und dann nach links zischen die Schränke und die Wand, wo Ihr ein Dokument (Intel 18) und eine Granate findet. Ghet den Gang hinunter und nach rechts, dann durch die Tür links. Solltet Ihr noch die Magnum haben, findet Ihr hier Munition, ansonsten könnt Ihr Euch auch die Auger greifen. Seid dann aber für ein Dutzend Drohnen bereit. Geht nach draußen, dort seht Ihr einen Stalker. Sprintet geradeaus zu der Öffnung im Boden. Hier unten findet sich eine LAARK und Ihr könnt erst rechts und dann links abbiegen um dann wieder an die Oberfläche zu kommen. Der Stalker guckt hoffentlich nicht in Euere Richtung und Ihr könnt zwei Raketen unbelästigt auf ihn feuern. Wechselt Eure Position durch die unterirdischen Gänge und feuert notfalls eine weitere Rakete. Unterirdisch solltet Ihr eine andere Waffe wählen, da ein paar Drohnen herumstreunen. Sobald der Stalker zerstört ist kümmert Ihr Euch um die beiden Hybrids auf der Balustrade. Auch erscheint mit dem Ende Stalkers ein Steelhead aus einem Tor. Geht durch dieses Tor nach dessen Ableben und wendet Euch nach rechts die Treppe nach oben, wo Ihr die zweite Sprengladung legt.

Aufgabe: Trefft Euch mit Echo Team im Observations-Raum

über die Straße findet Ihr eine Granate. Geht zurück über die Trümmer und sammelt die Fareye ein, mit der Ihr die Hybrids auf der anderen Straßenseite bekämpft. Passt vor allem auf die Leeches auf, schaffen Sie es bis zu Euch kann es schnell Neustart heißen.Sind alle weg, überquert Ihr Straße und geht nach links. Am nächsten Laufsteg kehrt Ihr zur Straße zurück und weich zurück, während Ihr sie bevorzugt per Nahkampf erledigt. Anschließend beseitigt Ihr die vier Steelheads mit der Fareye. Durch den Sekundärmodus fallen Kopfschüsse leicht. 

Aufgabe: Beseitigt die chimerische Verteidigung

für den Luftangriff Ihr werdet von ein paar Drohnen empfangen. Habt Ihr die Bellock eingesammelt, dürft Ihr sie jetzt an einem ganzen Schwung Hybrids und Ravagern austesten. Eine Spiderweb - Granate in die Passagen zu werfen wirkt ebenfalls Wunder. Passt aber auf, da sehr viele Feinde gleichzeitig auf Euch schießen, sucht also Deckung. In der rechten Passage findet sich eine Marksman bevor Ihr dem Team durch den Gang und zurück nach draußen folgt, wo drei Hybrids auf ihr Ende warten. Ghet draußen nach links und schießt mit der Marksman auf die Hybrids, vor allem aber auf die beiden Titans – einer auf dem Turm, der anderer hinter den Kisten. Links hinter den Sandsäcken findet sich eine Fareye und massenhaft Munition, mit der Ihr so ziemlich alles in Sicht erlegen können solltet. Sind alle aus dem Weg – vergesst nicht die auf den Balustraden – taucht eine Hunter Drohne auf. Euer Team wird den Schild bearbeiten und Ihr könnt Euch einfach ein wenig heraushalten, bis er geschwächt wurde. Dann greift Ihr helfend mit einer Bullseye ein, bis sie explodiert. Ein einsamer Hybrid versteckt sich links noch. ml;ck über die Straße findet Ihr eine Granate.

Aufgabe: Betrete Holar Tower

Sobald Warner die die Tür links öffnete sprintet Ihr in die Mitte des Raumes und greift Euch die Rossmore, am besten im Austausch für die Fareye. Links solltet Ihr Euch auch die Lage eines Splicers einprägen, denn Sekunden später stürmen mehrere dutzend Grim auf Euch ein. Nach kurzer Zeit schließen sich die Türen zum Glück, Ihr tauscht die Rossmore gegen die Fareye, sofern sie noch Munition hatte und Ihr könnt dem Team zum Fahrstuhl folgen.

Aufgabe: Rette Foxtrott Unit

Lauft auf den Marker zu, der Weg sollte Euch direkt an einer Air-Fuel Granate vorbeiführen. Rechts findet Ihr noch eine Marksman, die gut Eure Fareye ergänzt, sofern Ihr sie noch haben solltet. Auf der kleinen Anhöhe stehend solltet Ihr die Gruppe Hybrids und den Steelhead kommen sehen. Snipert sie weg. Am besten bevor sie zum Schießen kommen und die Deckung erreichen. Links befindet sich ein weiterer Steelhead und ein paar Hybrids und vor Euch noch mal ein paar Hybrids. Arbeitet Euch also nicht zu schnell vor und achtet auf Hybrids, die Euere Position stürmen wollen. Kurz vor dem VTOL kommen noch ein paar Hybrids von links. Eine Granate macht sich hier gut, da sie eine Passage entlang müssen. Ihr solltet Euch bewaffnen bevor es weitergeht, eine Bullseye ist auf den nächsten Metern hilfreich. Aufgabe: Erledigt die chimerischen Bodentruppen Arbeitet Euch langsam auf dem Weg vor, denn drei Chamäleons werden Euch angreifen. Zum Glück kommen sie alle direkt von vorn, achtet einfach auf das Gebrüll. Sobald Ihr über den Hügel kommt, seht Ihr einen Titan. Habt Ihr noch Granaten? Falls ja, gut, ansonsten tagged Ihr ihn mit der Bullseye und entleert einen Clip nach dem anderen. Habt Ihr ihn überwunden folgen ein Stückchen weiter noch ein paar Hybrids von links. Haltet Euch beim Abstieg von der Anhöhe links und sammelt die LAARK ein.

Aufgabe: Betrete Holar Tower

Lauft zu Eurem Team am Ende des Wegs und zieht Euch gleich wieder zurück, um die Leaper besser unter Feuer nehmen zu können. Kurz nach ihnen folgt ein zweiter Titan, diesmal aber habt Ihr die LAARK dabei. Beschießt den Riesen mit Raketen und helft Eurem Team anschließend die letzten Leaper auszuschalten. Auf dem Weg Richtung Turm könnt Ihr eine Bullseye einsammeln und Ihr solltet die Wraith mitnehmen.

Aufgabe: Findet Daedalus

Geht durch die Tür nach links und hinter der ersten Rechtsbiegung steht Ihr einem Steelhead gegenüber, der Euch nach kurzem Kampf seine Auger überlässt. Deren Schild braucht Ihr im nächsten Raum gegen nicht weniger als zwei Ravager, einen Steelhead und ein halbes Dutzend Hybrids. Passt auf, denn von rechts nehmen Euch noch weitere Steelheads und Hybrids unter Feuer. Sammelt nach dem Kampf Muni für die Auger ein und nehmt die Rampe rechts. Erschießt den Steelhead durch die Wand und haltet Euch dann links. Nehmt zusätzlich den Karabiner mit. Im nächsten Raum wendet Ihr Euch nach rechts und geht ein paar Meter in den breiten Korridor hinein. Nicht zu weit, denn abwechselnd kommen jetzt links und rechts Leeches auf Euch zugestürmt. Nach jedem Treffer könnt Ihr Euch direkt zur anderen Seite wenden, das Muster der Leeches weicht nicht ab. Ghet nach rechts am Ende des breiten Ganges nachdem kein Leech mehr kommt und dann nach links in den kleinen Gang. Seid vorsichtig, Ihr hört das Knurren des Chamäleons. Weiter geradeaus nehmt Ihr den Gang nach rechts und den Gang entlang. Seid bereit für zwei Steelheads und ein paar Hybrids. Nehmt die Augers mit und folgt dem Weg nach links und anschließend weiter geradeaus, wo Euch drei Hybrids von der Rampe aus angreifen. Erledigt sie und nehmt die Rampe nach oben. Dreht Euch um, kümmert Euch um die beiden Ravager – mit der Auger kein großes Problem – und die Hybrids. Sollte die Munition knapp werden steigt Ihr auf eine der Bullseye um. Und achtet auf die beiden Leeches. Ab diesem Punkt sollte Euch Capelli unterstützen und die restlichen Chimera dürften kein Problem mehr sein. Lauft durch den Durchgang nach rechts und den Gang hinunter, um Warner zu Hilfe zu eilen.

Kapitel 7.1 – Cocodrie – Lousiana

Aufgabe: Findet die Fusionsbombe

Aufgabe: Säubert das Haus der Plantage

Geht vor bis zum Ende des kaputten Stegs wo Ihr auf das Boot springt und geradeaus weiter bis zum Ufer auf der andren Seite lauft. Benutzt den Sekundärmodus der Fareye umeinen Kopfschuss beim Ravager zu landen und ihn sofort aus dem Verkehr zu ziehen. Der Schuss bringt ein paar Hybrids auf den Plan, die Ihr durch die Fenster erledigen könnt. Sobald Ihr Euch nähert stürmt ein Steelhead mit zwei Hybrids im Schlepptau nach draußen. Das bringt Euch eine Auger, die es leicht macht, verbleibende Hybrids im Haus zu erledigen. Ghet hinein, die Treppe nach oben und erschießt die Hybrids sofern Ihr das mit der Auger noch nicht getan habt. Ghet auf den Balkon nach draußen und Ihr seht ein paar Steelheads und Hybrids den Weg hoch stürmen. Mit der Fareye solltet Ihr noch genug Schuss übrig haben um sie per Kopftreffer sofort zu stoppen. Zwei Ravager folgen, die Ihr entweder mit der Auger oder den letzten Kugel der Fareye erledigt. Sollten es einige ins Haus schaffen könnt Ihr sie durch die Thermalsicht der Auger abfangen, bevor sie die Treppe erklimmen.

Aufgabe: Erledigt den Marauder

Lauft in das Dachgeschoss eine Treppe nach oben und greift Euch die LAARK und das Dokument (Intel 19) in der rechten Ecke und nehmt die Treppe danach wieder ganz nach unten und verlasst das Haus. Der Marauder sollte an einer Seite oder der Rückseite sein, rennt um das Haus, schwer zu finden ist er wirklich nicht. Sobald Ihr ihn seht, sollte er mit dem Rücken zu Euch stehen. Falls nicht dreht auf dem Fuße um und lauft um das Haus damit Ihr ihn von hinten erwischt. Sein einziger Angriff wirkt ähnlich wie Eure Spiderweb – Granate, nur deckt er weit mehr Fläche ab. Seht Ihr den Marauder-Hintern feuert Ihr einmal mit der LAARK, dreht um und lauft wieder um das Haus, damit Ihr ihn wieder mit dem Rücken zu Euch erwischt. Wiederholt dies, mehr als vier Treffer sollte der Marauder nicht aushalten. Seinen Körper nutzt Ihr als Brücke zum nächsten Areal.

Aufgabe: Erledigt die Titans

Es geht die Treppe nach oben und durch die linke Tür, danach rechts und nach drinnen. Rechts findet Ihr eine Spiderweb – Granate, die Ihr einsammelt, bevor es gegenüber nach draußen geht. Nehmt den Weg nach links und ein paar Stufen hoch, danach über ein paar Kisten und Paletten. Lasst Euch links fallen und schlängelt Euch zwischen den Kisten durch. Ihr kommt zu den drei Titans. Einen davon könnt Ihr aus der Deckung erledigen oder zumindest schwächen, sofern Ihr noch ein paar Schuss in der Auger habt. Rennt in Richtung der Titans und nehmt die erste Biegung nach rechts, wendet Euch dann links und hastet die Treppe rechts hoch. Ein paar Hybrids bewachen eine sehr praktische Fareye, mit der Ihr nach ein paar weiteren Hybrids Kopftreffer erst auf den Ravager direkt durch die Tür und dann auf die Titans landet. Solltet Ihr eine Waffe brauchen findet Ihr einen Karabiner und geht durch die Tür weiter zur anderen Seite ins nächste Gebäude. Nehmt die Treppen links nach oben, kümmert Euch um die Hybrids und greift die LAARK. Inzwischen sollte von den Titans eigentlich nur noch einer oder zwei stehen. Erledigt sie mit der LAARK und setzt im Notfall noch ein paar normale Treffer nach. Vielleicht habt Ihr ja auch noch eine Granate. Hinten links geht es durch ein Tür in den nächsten Raum, wo Euch zum Abschluss noch ein paar Hybrids und Drohnen erwarten. Durch die Tür und über die Trümmer geht es nach draußen, wo Ihr zum Boot übersetzt.

Aufgabe: Säubert das Boot

Im zweiten Raum links finden sich ein paar Frag Granaten. Ghet nach links zur Mitte des Bootes und Ihr findet im zweiten Raum rechts eine weitere Granate. Ghet rechts herum zur Treppe, an deren Ende drei Hybrids warten. Rechts findet Ihr eine Wraith und ein Dokument (Intel 20) im ersten Raum links und geht dann auf die nächste Treppe nach oben, aber nicht bis zum oberen Absatz. Auf diese Weise seht Ihr den Titan vor Euch, er aber setzt seine Schüsse harmlos vor Euch in den Boden. Haltet einfach mit einem Karabiner oder der Wraith drauf.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!